EINER VON UNS beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern

Mai 6, 2016

Wir freuen uns, dass EINER VON UNS im Kinder- und Jugendfilmwettbewerb beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern zu sehen ist!

Das Festival findet vom 3. – 8. Mai 2016 in Schwerin, Deutschland, statt. Hier die beiden Screening-Termine:

04. Mai 2016, 19:15 Uhr im Capitol 3
08. Mai 2016, 17:00 Uhr im Kino 6

DVD & VOD RELEASE!

April 25, 2016

Wir freuen uns über den DVD und VoD Release von EINER VON UNS!
Die DVD der Filmladen Edition mit mehreren Making-Ofs, Interviews sowie deutschen, englischen und spanischen Untertiteln ist ab 29. April 2016 offiziell im österreichischen Handel erhältlich und schon jetzt vorbestellbar:

DVD: Filmladen Shop oder Falter
VoD: FLIMMIT

BESTE REGIE – ROMY FÜR STEPHAN RICHTER!

April 15, 2016

Stephan Richter hat den ROMY-Akademiepreis für die Beste Regie / Kinofilm gewonnen!
Es ist jetzt bereits der 4. Preis für EINER VON UNS.

Die feierliche Preisverleihung wird heute um 20:15 auf ORF III ausgestrahlt.
Wir gratulieren Stephan von ganzem Herzen!

EINER VON UNS FEIERT ITALIENISCHE PREMIERE IN LECCE!

April 13, 2016

Wir freuen uns über die italienische Premiere von EINER VON UNS im internationalen Wettbewerb des 17. Festival del cinema europeo!

Das Festival findet vom 18. bis 23. April 2016 in Lecce, Italien statt. Hier die beiden Screeningtermine:

Fr. 22. April 2016, 11:00 Uhr, SALA 5 – Concorso Ulivo d’Oro
Fr. 22. April 2016, 18:00 Uhr, SALA 5 – Concorso Ulivo d’Oro

Synopsis

2009 erschoss die Polizei einen 14-jährigen Teenager bei einem nächtlichen Einbruch in einen Supermarkt in einem Vorort von Krems. Inspiriert von diesem wahren Fall greift EINER VON UNS das Lebensgefühl der Jugendlichen auf, das von Konsum und ohnmächtiger Rebellion geprägt ist. Der 14-jährige Julian und sein Freund Marko geraten so in Konflikt zum angepassten Stillstand, der die Welt der Erwachsenen prägt. Ein Konflikt, der in einer unerwarteten Tragödie endet.

Trailer

 

 

Stab

Regie & Drehbuch: Stephan Richter
Kamera: Enzo Brandner
Casting: Rita Waszilovics
Ausstattung: Julia Oberndorfinger & Christine Dosch
Kostüm: Monika Buttinger
Maske: Uschi Filipp
Ton: Hjalti Bager-Jonathansson
Schnitt: Andreas Wodraschke, Julia Drack
Musik: Maja Osojnik & Matija Schellander
Sound Design: Rudolf Gottsberger
Tonschnitt: Cosmix Studios
Produktionsleitung: Christine Schwarzinger, Louis Oellerer
ProduzentIn: Arash T. Riahi & Karin C. Berger

 

Besetzung

OneOfUs_Julian_Wasser

Jack Hofer

Julian

Hat in zahlreichen Theaterstücken und im Kurzfilm SCHWITZEN von Iris Blauensteiner mitgespielt. EINER VON UNS ist Jack Hofers Spielfilmdebüt.


OneOfUs_Marko

Simon Morzé

Marko

Simon Morzé arbeitet seit seinem 9. Lebensjahr als Schauspieler und ist bekannt für seine Rollen in der beliebten TV-Serie „Schnell ermittelt“ (Michi Riebl, Andreas Kopriva), dem TV-Spielfilm „Die Entscheidung“ von Nikolaus Leytner, „Steintaler“ (Rupert Henning, Michi Riebl) und „Die Toten vom Bodensee“ (Andreas Linke).


Website
OneOfUs_Victor_Auto

Christopher Schärf

Victor

Geboren 1979 in Mödling, Studium am “William Esper Studio” in New York. Christopher Schärf zählt zu Österreichs herausragendsten Schauspielern jüngerer Generation. Sein Kinodebüt ereignete sich 2004 in Jessica Hausners HOTEL, es folgten Engagements in Produktionen wie “Vier Frauen und ein Todesfall”, Wolfgang Murnbergers TV-Film “Meine Tochter nicht”, “Tatort”, “Schnell ermittelt”, in David Schalkos gefeierter TVMiniserie “Braunschlag”, in Andreas Koprivas TV-Serie “Janus” und den Kinofilmen DAS EWIGE LEBEN von Wolfgang Murnberger, PLANET OTTAKRING von Michi Riebl sowie KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG von Wolfgang Murnberger.


Website
OneOfUs_Polizist_Werner_Supermarkt

Andreas Lust

Polizist Werner

Geboren 1967 in Wien. Ab seinem 16. Lebensjahr studierte er am Konservatorium der Stadt Wien bei Elfriede Ott Schauspiel, verließ die Schule jedoch bald. Nach einem Südamerikaaufenthalt studierte er dann Schauspiel am Mozarteum in Salzburg. In der Folge spielte er unter anderem am Wiener Volkstheater, an den städtischen Bühnen in Freiburg, am Landestheater Tirol, an den Vereinigten Bühnen Bozen und am Theater Phönix in Linz.

Andreas Lust ist einer breiten Öffentlichkeit bekannt aus Kinofilmen wie REVANCHE (Götz Spielmann) – nominiert für den Oscar® als Bester Fremdsprachiger Film –, DER KAMERAMÖRDER (Robert A. Pejo), DER RÄUBER (Benjamin Heisenberg), DER BLUNZENKÖNIG (Leo Maria Bauer) und die TV-Serie “Schnell ermittelt” (Michi Riebl, Andreas Kopriva) und zahlreiche andere Film- und TV-Produktionen.


Website
OneOfUs_Georg

Rainer Wöss

Polizist Georg

1962 in Linz geboren. 1981-84 Schauspielausbildung am Linzer Bruckner-Konservatorium, danach Engagements an Bühnen in Linz, Bregenz, Innsbruck, München, Stuttgart und Berlin, (u.a. Maxim Gorki-Theater und Deutsches Theater). Weitere Stationen des ausgebildeten Baritons: Garsington Opera Festival Oxford, Oper Köln.


Website
dominic_marcus_singer

Dominic Marcus Singer

Michael

Schauspieler und Regisseur. Steht seit seinem 12. Lebensjahr auf der Bühne. Engagements am Volkstheater Wien und am Festspielhaus St. Pölten. Studium an der Schauspielschule Krauss. Bekannt aus Produktionen wie DER ERSTE TAG (Andreas Prochaska), GEHEN AM STRAND (Caspar Pfaundler) oder DER VAMPIR AUF DER COUCH (David Ruehm). Für HERMANN MIT DER SCHNEESCHAUFEL (Dominic Marcus Singer, Reinhard Schröder und Albert Krivanec) erhielt er zwei Silberne Hände der Vienna Fright Nights 2014, sowie eine Nominierung als Bester Hauptdarsteller.


Website
OneOfUs_Winkler

Markus Schleinzer

Herr Winkler

Geboren 1971 in Wien. Ab 1994 als Casting Director für über 60 Spielfilme und fünf Fernsehserien tätig. Arbeiten als Schauspieler für Film und Theater. Lehrbeauftragter am Max Reinhardt Seminar Wien und Bruckner Konservatorium Linz für den Bereich “Spiel vor der Kamera”. 2011: Regiedebüt MICHAEL, Weltpremiere bei den 64. Filmfestspielen von Cannes.

Auszeichnungen:
2011: Wiener Filmpreis der Viennale für MICHAEL
2012: Max-Ophüls-Preis für MICHAEL


Website
Birgit_Supermarkt

Birgit Linauer

Polizistin Birgit

Birgit Linauer wurde einem breiteren Publikum durch ihre Rollen in TV Serien, wie SCHLOSSHOTEL ORTH, KAISERMÜHLEN BLUES, LOTTOSIEGER, SCHNELL ERMITTELT , sowie in Fernsehfilmen unter der Regie von Michael Schottenberg, Xaver Schwarzenberger, Robert Dornhelm bekannt.

Arbeiten fürs Kino z.B. mit Michael Haneke und zuletzt mit Elisabeth Scharang für JACK, der beim diesjährigen Toronto Film Festival gefeiert wurde.


Website

Regie

Stephan Richter_Portrait2

Stephan Richter
1980 in Dresden geboren. Seit dem Studienabschluss an der Universität für angewandte Kunst Wien im Jahr 2007 etablierte sich Stephan Richter vorwiegend als Medienkünstler und Regisseur für Experimentalfilme und Musikvideos.

Im Jahr 2011 bekam Stephan Richter das BMUKK-Startstipendium für Filmkunst und begann mit der Konzeption des Spielfilmprojekts EINER VON UNS. Dabei lernte er Arash T. Riahi kennen, der das Projek als Dramaturg betreute und gemeinsam mit Karin C. Berger produzierte. 2012 bekam Stephan Richter eine weitere Drehbuchförderung des BMUKK und nahm im Juni am SOURCES2 Script Development Workshop im “Filmcamp Norway” teil.

2013 wurde das Projekt EINER VON UNS außerdem für den EKRAN Regieworkshop in Warschau (Wajda Film School) ausgewählt. Das Projekt wurde dort von Wojciech Marczewski, Ildikó Enyedi und Udayan Prassad betreut. 2013 war EINER VON UNS außerdem für den “Project Pitch Award” beim Kino der Kunst Festival in München nominiert.

Website

 

FILMOGRAPHIE

2015 EINER VON UNS
2012 TRÄGT DIE WOGE DEIN BOOT
Musikvideo für den Avantgarde-Musiker Rummelsnuff
THE RIDE
Experimentalfilm, 2 min
2011 BETTER DEAD THAN READ
Experimentalfilm, gemeinsam mit Marc Jago, 9 min
BOB
Musikvideo für Willi Landl
2010 KIM KWANG SEOK
Musikvideo für die Orsons
COMEBACK
Experimenteller Dokumentarkurzfilm, 10 min
2009 FASHION
Musikvideo für die Band Ginga
2007 OUT OF BOUNDS
Experimentalfilm, 12 min

FESTIVALTEILNAHMEN

2014 Shortcuts Experimental Dance Film Festival (Österreich)
Vienna Independent Shorts Festival (Österreich)
2013 Kino der Kunst Festival (München)
2012 Antimatter Filmfestival (Kanada)
2010 Content Award 2010 (Österreich)
2009 ZEMOS98 11th Edition (Spanien)
VICTORIA INTERNATIONAL FILMFESTIVAL (Canada)
2008 Art Tech Media (Spanien)
Ex-is Filmfestival Seoul (Südkorea)

Regiestatement

Ein 14-jähriger Junge stirbt nachts in der bunten Warenwelt eines Supermarkts. Dieses verstörende Bild sollte mich noch lange beschäftigen, als ich 2009 eine Tageszeitung aufschlug und von einer Geschichte erfuhr, die in Österreich wochenlang kontrovers diskutiert wurde.

Davon inspiriert erzählt EINER VON UNS einen komplexen Kosmos an Figuren, die die sterilen Gänge und den riesigen betongrauen Parkplatz des Supermarkts beleben. Dabei begegnen alle Charaktere dem 14-jährigen Teenager Julian, der neugierig und naiv das Abenteuer in dieser streng geordneteten Konsumwelt sucht.

Der Supermarkt selbst ist stiller Beobachter und stoischer Protagonist, an dem jegliche menschliche Regung abprallt. Ein klassischer Nicht-Ort, der zwar Unmengen an Sehnsüchten generiert, aber keine Geschichte und keine Identität zulässt. Ein stummer Zeuge eines tragischen Verbrechens und der Sieger in einer Geschichte, in der alle Beteiligten verlieren. Durch diese unheimliche Präsenz wird der Supermarkt zur Metapher für ein globales Gesellschaftssystem, das schon lange nicht mehr funktioniert und ständig vor dem entgültigen Kollaps steht.

Die riesigen Regalwelten, gefüllt mit knalligen aber leeren Versprechungen, bilden im Film die zentrale Erzählperspektive auf eine Geschichte über Identität, Freundschaft, Liebe, Anerkennung und die Langeweile der Vorstadt. Die erwachsenen Figuren fungieren dabei meist als systemtreue Erfüllungsgehilfen, die eine spätkapitalistische Lüge am Leben erhalten, obwohl sie selbst darin kaum Erfüllung finden.

Gerade diese Tatsache macht die Geschichte eines unschuldigen Jungen, der diesem System sinnlos zum Opfer fällt, in meinen Augen so unendlich traurig. Menschen sind hier in erster Linie Konsumenten und lebendig sind scheinbar nur die Jugendlichen und ihre ziellose aber mitreißende Rebellion.

EINER VON UNS soll darüber hinaus ein Stück österreichischen Zeitgeist widerspiegeln, den man vor allem in den ländlich geprägten Betonwüsten der Vorstadt findet. Ich hoffe, die Zuseherinnen und Zuseher bekommen durch den Film die Gelegenheit, diese eigenartige Welt mit neuen Augen zu sehen.

Info

Festivals

 

63. SAN SEBASTIÁN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
18. – 26. September 2015, San Sebastián, Spain
http://www.sansebastianfestival.com

WELTPREMIERE
nominiert für den NEW DIRECTORS AWARD

 

11. ZURICH INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
24. September – 4. October 2015, Zürich, Switzerland
http://www.zff.com

nominiert in der Kategorie FOCUS SWITZERLAND, GERMANY, AUSTRIA

 

VIENNALE INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
22. Oktober – 5. November 2015, Wien, Österreich
http://www.viennale.at

 

56. THESSALONIKI INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
6. – 15. November 2015, Thessaloniki, Griechenland
http://www.filmfestival.gr

nominiert in der Kategorie OPEN HORIZONS – Austrian Spotlight

 

37. FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS
18. – 24. Januar 2016, Saarbrücken, Deutschland
http://www.max-ophuels-preis.de

nominiert in der Kategorie BESTER SPIELFILM

 

66. INTERNATIONALE FILMFESTSPIELE BERLIN
11. – 21. Februar 2016, Berlin, Deutschland
https://www.berlinale.de

Gast der Sektion PERSPEKTIVE DEUTSCHES KINO

 

DEUTSCHSPRACHIGE FILMTAGE IN LITAUEN
02. – 20. März 2016, Vilnius/Kaunas/Klaipėda/Šiauliai, Litauen
https://www.goethe.de

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Wilna und der Schweizerischen Botschaft Riga

 

DIAGONALE – Festival des österreichischen Films
8. – 13. März 2016, Graz, Österreich
http://www.diagonale.at/

 

BEAUNE FILM FESTIVAL DU FILM POLICIER
30. März – 3. April 2016, Beaune, Frankreich
http://www.festivaldufilmpolicier-beaune.com

nominiert im Sang Neuf Wettbewerb

 

ÖSTERREICHISCHE FILMTAGE UKRAINE
14. – 30. April 2016, Kiew/Charkiw/Czernowitz/Dnepropetrovsk/Odessa, Ukraine
http://www.kulturforum-kiew.org

In Zusammenarbeit mit dem Österreichische Kulturforum

 

17. FESTIVAL DEL CINEMA EUROPEO
18. – 23. April 2016, Lecce, Italien
http://www.festivaldelcinemaeuropeo.com

nominiert im Internationalen Wettbewerb
 

FILMKUNSTFEST MECKLENBURG-VORPOMMERN
3. – 8. Mai 2016, Schwerin, Deutschland
http://www.filmland-mv.de

nominiert im Kinder- und Jugendfilmwettbewerb

Preise

 

Bester Spielfilm – Max Ophüls Preis 2016

Beste männliche Nebenrolle Christopher Schärf – Österreichischer Filmpreis 2016

Beste innovative Produktionsleistung
Diagonale 2016

Beste Regie / Kinofilm – Stephan Richter –
ROMY-Akademiepreis 2016

 

Technische Daten

 

EINER VON UNS
Drama, 86 min, Farbe, Österreich, 2015

 

Originalsprache DEUTSCH
Untertitel ENGLISCH, SPANISCH
Vorführformat DCP
Seitenverhältnis 1:2,39 / CINEMASCOPE
Tonformat DOLBY DIGITAL 5.1
Genre DRAMA
Produktionsland ÖSTERREICH
Österr. Kinostart 20.11.2015

Kritiken

„Ein Film, der das Kunststück vollbringt, zugleich karg und dicht zu sein, formal streng und doch voller berstender Energie und sublimierter Wut – kurzum:
ein Meisterwerk“
Joachim Kurz, kino-zeit.de

Ein bildgewaltiges Fest für die Augen!
Katrin Froestl, kurier.at

Richter richtet nicht und will auch keine Gefühle erzwingen, bringt es aber dennoch fertig, mit eindrucksvollen Bildern und starken Charakteren Emotionen zu erzeugen. Die dadurch entstandene Dynamik ergibt einen Film, der – ohne dem Pathos zu verfallen – eine „kleine, menschliche Geschichte“ erzählt, die ganz ohne große Effekte auskommt und den Zuseher genau aus diesem Grund fesselt.
9/10 Punkten auf film.at

Die Trostlosigkeit kriecht dem Zuschauer langsam unter die Haut. Die Beschreibung der Welt der Teenager ist brilliant in Szene gesetzt. Das Drama pirscht sich auf leisen Sohlen an den Zuschauer heran.
Bertrand Jacobsen, toasted.ch

Einer von uns ist eine bemerkenswerte Meditation über die Fassaden des Gewöhnlichen.
Dominik Kamalzadeh, derStandard.at

Stephan Richters unaufgeregte, präzise, dichte Erzählung ist im heimischen Kino eine kleine Sensation.
Viennale 2015

Einer von uns ist ein sehr, sehr, SEHR schöner Film. Im cineastischen und in fast jedem anderen Sinne.
Josef Zorn, VICE Magazine

Es sind vor allem das Spiel der jungen Darsteller und die unaufgeregte, analytische Erzählweise, die diesen Film so unter die Haut gehen lassen.
Angela Sirch, RAY Kinomagazin

…ein Werk der Trauer über etwas kaum Begreifbares, in seiner Sprache kühl und zart zugleich, empathisch, aber ohne falsches Pathos.
Stefan Grissemann, Filmkritiker & Journalist

Dicht und distanziert erzählt, subtil und respektvoll gespielt, ist „Einer von uns“ eine treffende Milieustudie, in der die schwelende Aggression und das beklemmende Gefühl von Ausweglosigkeit praktisch greifbar sind.
Oe24

Ein packendes, mitreißendes und atmosphärisch dichtes Drama, das dazu provoziert einen bekannten Fall mit neuen Augen zu sehen.
David Baldinger, Oe1

Highly cinematographic and lethally tempting.
El Diario Vasco, Spain

 „In powerful, reverently elegant images, director Stephan Richter has created the oppressive testimony of a youth without prospects in a world where consumption stands above all else.
Viviana Vezzani, Zürich Film Festival

It’s a kind of composition brace. In the end, we come back … but we are richer in experiences, we’ve lost our innocence. Our perspective on the world has changed.
Monika Martyniuk, Nisimazine

Kontakt

Produktionsfirma

GOLDEN GIRLS
Filmproduktion & Filmservices GmbH
Seidengasse 15/3/20
1070 Wien
Österreich

P +43 1 810 56 36
F  +43 1 810 59 49
E office[at]goldengirls.at

www.goldengirls.at

Verleih Österreich

FILMLADEN FILMVERLEIH GmbH
Mariahilfer Straße 58/7
1070 Wien
Österreich

P +43 1 526 43 62-0
F +43 1 526 47 49
E office[at]filmladen.at

www.filmladen.at

PR Österreich

SUSANNE AUZINGER
Krichbaumgasse 20/27
1120 Wien
Österreich

P +43 664 2639228
E susanne[at]auzinger-pr.com

www.auzinger-pr.com

Weltvertrieb

WIDE
9, rue Bleue
75009 Paris
Frankreich

P +33 1 53 95 04 64
F +33 1 95 04 04 65
E infos@widemanagement.com

www.widemanagement.com